Chat with us, powered by LiveChat

Referenzen:
ZEISS Hightech-Standort

Jena

Das Projekt

ZEISS baut im thüringischen Jena einen modernen, zukunftsorientierten und vernetzten Hightech-Standort, um die dortigen Entwicklungseinheiten sowie einen Großteil der lokal ansässigen Produktions- und Verwaltungsabteilungen zusammenzuführen.

Der Bau hat im Jahr 2021 begonnen, die Fertigstellung ist für Dezember 2025 geplant. Es handelt sich um das bislang größte Bauprojekt von ZEISS in Deutschland. Ein ausgeklügeltes Energiekonzept verbindet Ökologie und Wirtschaftlichkeit. So werden z. B. künftig am Hightech-Standort möglichst viel Wärme und Strom durch Geothermie erzeugt.

In Form einer ARGE verantwortet BCL auf diesem komplexen Projekt die Baulogistikplanung und die Baulogistikausführung.

Zum Livestream der Baustelle geht es hier.

Bilder: © ZEISS

Leistungen im Detail

BCL ist  für die Baulogistikplanung, für die Fortschreibung dieser und für die Ausführung der Baulogistik verantwortlich. 

Unsere Leistungen umfassen: 

Beratung/Planung 

  • Fortschreiben Baulogistikhandbuch
  • Fortschreibung Baulogistikplanung 

Ausführung 

  • Koordination der Baufeldlogistik
  • Lieferverkehrssteuerung (Online-Avisierung)
  • Flächenmanagement
  • Entsorgungslogistik (Betreiben Wertstoffhof)
  • Reinigung
  • Mängelmanagement
  • Zutritts- und Zugangskontrolle
  • Videoüberwachung / Bestreifung
  • Etagenlogistik
  • Transportlogistik
  • Baustelleneinrichtung (Bauaufzug, Bauzaun, Baustrom u.v.m.)
  • Container (Betreibermodell), Unterkunftsmanagement
  • Fluchtwegbeschilderung
  • Straßenreinigung

Weitere Informationen

Baubeginn

November 2021

Fertigstellung 

Dezember 2025

Auftraggeber

Carl Zeiss Grundstücks GmbH & Co.KG, Carl-Zeiss-Str. 22, 73447 Oberkochen

ArchitektArchitekturbüro Nething

Projektart

Neubau / Hochbau

Nutzung

Büro-/Forschungs-/Produktionsgebäude mit Parkhaus
BGFCa. 130.000 m²

Nachhaltigkeit

  • Bündelung der Lieferverkehrsströme
  • Sortenreine Trennung der Bauabfälle und Entsorgung über zertifizierte Unternehmen
  • DGNB Gold angestrebt